corpuscoaching.de Ihr Fitnessgerät Spezialist für Laufand, Crosstrainer uvm.
 

Pressemitteilung vom 10.12.2010

 
Im Winter gehen die Sportler wieder vermehrt in die Fitnessstudios. Wegen Kälte, Schnee und Dunkelheit bleibt oft kaum eine andere Wahl, um sich auch in der kalten und nassen Jahreszeit fit und schlank zu halten. Für den Läufer ist das Laufband eine echte Alternative. Doch was ist alles beim Training zu beachten?
 
Beim Laufband wird der Sportler mit einer anderen Laufbewegung konfrontiert, als beim Jogging im Freien. Die Schritte werden beim Laufband kleiner und die Fersen höher gehoben. Durch die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten und den vorhandenen Laufprogramme, wird beim Laufband mit Steigungen und verschiedene Laufgeschwindigkeiten, das Laufen im Freien erfolgreich simuliert.
 
Beim Laufband die optimale Steigung finden
 
Übertriebene Steigerungsgrade können bei einer längerem Workout auf dem Cardiogerät zu Problemen mit der Achillessehne führen. Wer hierbei entsprechend empfindlich ist, sollte besser ohne Steigung auf dem Laufband trainieren, und dafür die Geschwindigkeit erhöhen. Ansonsten ist eine Steigung von maximal 2 Prozent zu empfehlen. Dadurch werden sowohl der Luftwiderstand als auch die Bodenverhältnisse am besten simuliert. Corpuscoaching.de bietet unter www.corpuscoaching.de eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Laufbänder und weiteren Cardiogeräten an. Neben den High-Quality Anspruch gehört die erstklassige Beratung ebenso zum Unternehmensleitbild.
 
Artikel-Download
Warenkorb
1x  E1 TRACK+
Zum Warenkorb
 
Fitness Fachmarkt
 
Sonderangebote
 
 
Einkaufen ohne Risiko
 
Ausstellungsgeräte
 
 
Beratung nach Maß
 
Fitness Fachmarkt